Schädlingsbekämpfung München – die Profis von A. S. S. arbeiten diskret und zuverlässig

Eine seriöse und qualitativ hochwertige Schädlingsbekämpfung beginnt immer mit einem guten Gespräch und einer ausführlichen Beratung! Die Qualität der Beratung spiegelt die Qualität des Unternehmens wider.

Egal ob Insekten, Spinnen, Ratten und Mäuse, Tauben, Marder, Schimmel oder Hygienedienstleistungen – bei uns sind Sie immer an der richtigen Adresse.

Schädlingsbekaempfung

Sollten Sie Ihr gewünschtes Anliegen nicht auf den ersten Blick finden, sehen Sie auch in unserem Leistungsverzeichnis nach oder kontaktieren Sie uns direkt per Telefon, Fax oder Mail. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

Ihre Schädlingsbekämpfung München hat für jedes Problem die optimale Lösung!

schaedlingsbekaempfung_ratten-maeuseSie möchten Ratten und Mäuse effektiv bekämpfen lassen? Warten Sie nicht zu lange und nehmen unsere professionelle Hilfe in Anspruch. Ob Hausmaus oder Wanderratte, treten die Nager verstärkt auf, heißt es schnell zu handeln…


schaedlingsbekaempfung_marderEin Marder ist auf Ihren Dachboden gezogen und Sie wissen nicht, was Sie tun sollen? Dann rufen Sie uns an – wir bieten Ihnen professionelle Hilfe bei der Mardervergrämung. Wer schnell reagiert, vermeidet massive Schäden…


schaedlingsbekaempfung_wespenSie haben auf der Terrasse Wespen und ein Wespennest entdeckt und möchten die Tiere schnellstmöglich aus Ihrer näheren Umgebung vertreiben? Melden Sie sich gerne bei uns – wir bekämpfen Wespen ökologisch, biologisch und biomechnisch…


schaedlingsbekaempfung_bettwanzenSie vermuten einen Befall mit Bettwanzen und benötigen dringend fachmännische Unterstützung bei der Bekämpfung dieser lästigen Insekten? Ganz wichtig: Sie müssen jetzt schnell handeln, denn Bettwanzen breiten sich rasch aus…


schaedlingsbekaempfung_schimmelSie haben Schimmel in der Wohnung entdeckt und möchten nun wissen, wie Sie vorgehen müssen, um ihn wieder loszuwerden? Rufen Sie uns an, wir sind Experten, wenn es um professionelles Schimmel entfernen geht! Schimmel sieht nicht nur…


schaedlingsbekaempfung_taubenWenn Tauben zum Problem werden, kann nur der Fachmann echte Hilfe leisten! Melden Sie sich bei uns, wir wissen, was bei einem massiven Taubenproblem zu tun ist. Taubenvergrämung vom Profi – egal ob Gewerbeobjekt oder Wohnhaus…


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was kostet eine Schädlingsbekämpfung?

Auf diese Frage kann es ohne genaue Kenntnisse, um welchen Schädling es sich handelt und wie die örtlichen Gegebenheiten und das betroffene Objekt aussehen, im Vorfeld keine seriöse Antwort geben! Es spielen unwahrscheinlich viele Faktoren eine Rolle, wie eine Behandlung ablaufen kann oder muss.

Es stellen sich zum Beispiel jedes Mal aufs Neue wichtige Fragen wie:

  • Welchen Schädling haben Sie wirklich?
  • Wie stark ist der Befall bereits ausgedehnt?
  • Welche Rückzugs- und Versteckmöglichkeiten haben die Tiere?
  • Welche Mittel und Verfahren vertragen sich mit dem Mobiliar und der Bausubstanz vor Ort?
  • Können erforderliche Mittel eingesetzt werden, ohne die Gesundheit der Betroffenen Personen vor Ort zu gefährden?

Es nutzt niemandem, wenn der Kunde meint, er hat Bettwanzen und es wird auf seine Vermutung hin mehrfach auf Bettwanzen behandelt, und dann stellt sich heraus, dass es in Wirklichkeit Vogelflöhe sind. Bei Vogelflöhen wird vollkommen anders vorgegangen als bei Bettwanzen!

Vorgenannten Fall erlebten wir im Jahr 2016, nachdem wir einen angeblichen Bettwanzenfall nach sechs erfolglosen Besuchen durch einen „Berufskollegen“ übernommen hatten! Ursprünglich wurde dem Kunden am Telefon gesagt: Ich mache das viel günstiger als alle anderen! Ein Besuch kostet Sie „nur“ 500 Euro. Nach sechs Besuchen war der Kunde dann also schon bei 3.000 Euro – gebissen/gestochen wurde er jedoch immer noch. Und das ist bei weitem kein Einzelfall für uns!

Vorsicht vor Abzockern!

Jeder Fall, jeder Schädling und jedes Objekt muss alleine schon gemäß gesetzlicher Vorgaben und Richtlinien (beispielsweise nach Gefahrstoffverordnung, Infektionsschutzgesetz, Technische Regel und Normen der Schädlingsbekämpfung, der DIN 16636 und andere mehr) individuell begutachtet und bewertet werden! Auch der logische Menschenverstand sollte einem sagen, dass eine in den Raum geworfene Preisangabe ohne vorherige Begutachtung, also ohne jedes gesicherte Hintergrundwissen, nicht seriös sein kann!

Es ist im professionellen Berufsbild des Schädlingsbekämpfers schon lange nicht mehr „Stand der Technik“, dass es heißt: Aha, Sie meinen, dass Sie diesen oder jenen Schädling haben, na dann komm ich mal und spritze Ihnen die Räume aus, und das kostet dann die Summe x.

So ein unseriöses Vorgehen praktizieren nur noch sogenannte Abzocker Firmen.  Und die Vorgehensweise ist hier immer gleich: Seriöse Unternehmen werden massiv unterboten und auf den ersten Blick meint der Kunde, er würde hier ein tolles Schnäppchen ergattern. Nur leider trügt der Schein in solchen Fällen immer! Es wird unausgebildetes Personal eingesetzt, es werden falsche, giftige oder unwirksame Mittel verwendet und/oder es wird zu wenig Material benutzt. Wenn der Kunde dann merkt, dass die Behandlung nichts gebracht hat, reden sich die Abzocker darauf hinaus, dass da wohl von woanders noch Schädlinge nachrücken oder erzählen ihnen erst dann, dass das normal sei und kostenpflichtig nachbehandelt werden muss.

John Ruskin, englischer Sozialreformer und Wirtschaftsexperte (1819-1900) sagte einst:

„Es gibt kaum etwas auf dieser Welt, das nicht irgendjemand ein wenig schlechter und etwas billiger verkaufen könnte, und die Menschen, die sich nur am Preis orientieren, werden die gerechte Beute solcher Machenschaften. Es ist unklug, zu viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zu wenig zu bezahlen.

Wenn Sie zu viel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zu wenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann.

Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. Nehmen Sie das niedrigste Angebot an, müssen Sie für das Risiko, das Sie eingehen, etwas hinzurechnen. Und wenn Sie das tun, dann haben Sie auch genug Geld, um für etwas Besseres zu bezahlen.“

Woran erkenne ich ein seriöses und gutes Schädlingsbekämpferunternehmen?

Leider gibt es in der Branche der Schädlingsbekämpfer weiterhin schwarze Schafe, die dafür sorgen, dass der Ruf der Schädlingsbekämpfer immer noch nicht besonders gut ist.

Ein seriöses Unternehmen erkennen Sie in der Regel daran

  • dass Sie beim Erstkontakt eine ausführliche Beratung erhalten,
  • vor einer Ausführung/Behandlung auf eine Artbestimmung und Objektbesichtigung bestanden wird,
  • Sie ein schriftliches Angebot mit Preiseinschätzung bekommen,
  • dass der Betrieb nach den DIN Normen 9001 und 16636 zertifiziert ist
  • und dass der Betrieb Mitglied in einem anerkannten Schädlingsbekämpfer-Verband ist.

Aber auch hier ist noch Vorsicht geboten! Einige „Abzocker Firmen“ kreieren sich eigene Verbandslogos die offiziellen Verbandslogos sehr ähneln, die es jedoch in Wirklichkeit gar nicht gibt.

In Deutschland gibt es aktuell 4 eingetragene Schädlingsbekämpfer-Verbände:

  • den VFöS (Verein zur Förderung ökologischer Schädlingsbekämpfung)
  • den DSV (Deutscher Schädlingsbekämpfer Verband)
  • den SV – NRW e.V. (Schädlingsbekämpfer Verband Nordrein-Westfalen e.V.) und
  • den Schädlingsbekämpfer-Verband Sachsen e.V.
  • den SBV Südwest e. V. (Fachverband der Schädlingsbekämpfer in Baden-Württemberg, Rheinland Pfalz und Saarland)

Erfüllt eine Firma die Kriterien der Zertifizierung und der Mitgliedschaft in einem Berufsverband, kann der Kunde davon ausgehen, dass der Betrieb regelmäßig von den Zertifizierungsstellen auf seine Qualität hin sowohl in der Ausführung, der Einhaltung von Rechtsvorschriften als auch in der Organisation und Datenbearbeitung geprüft wird und dass über die Berufsverbände mehrmals im Jahr Fortbildungen für die Mitarbeiter abgehalten werden.

Der Beruf des Schädlingsbekämpfers – wer wird Schädlingsbekämpfer?

Der heutige Schädlingsbekämpfer hat nichts mehr mit dem Berufsbild des Kammerjägers zu tun. Auch der sich immer noch hartnäckig haltende Irrglaube, dass nur sehr „einfach gestrickte“ Menschen Schädlingsbekämpfer werden, ist vollkommen falsch. Und dass die Schädlingsbekämpfung ein durchweg schmutziger Beruf ist, hat nichts mit der Realität zu tun!

Heutige Schädlingsbekämpfer sind hochausgebildete Spezialisten rund um Hygienedienstleistungen. Die Wissensgebiete, die ein Schädlingsbekämpfer hierbei abdecken muss, sind enorm und überaus anspruchsvoll. Seine Ausbildungs- und Wissensgebiete umfassen beispielsweise:

  • Die Biologie und Lebensweise hunderter verschiedener Insekten und Wirbeltiere,
  • die chemischen und physikalischen Eigenschaften seiner Einsatzmittel,
  • die toxischen Wirkmechanismen seiner Präparate,
  • die Fähigkeit der Auswertung bautechnischer Gegebenheiten der zu behandelnden Objekte im Zusammenspiel mit der Lebensweise der auftretenden Schädlinge,
  • psychologische Kenntnisse im Umgang mit Personen die Schädlinge sehen, jedoch gar keine haben,
  • umfassende Kenntnisse im Bereich der Desinfektion rund um Schimmelpilze, Bakterien und Viren sowie deren Übertragungswege durch Schädlinge
  • und vieles mehr.

Einen Großteil seiner Arbeit verbringt der Schädlingsbekämpfer in der Kundenberatung und mit Präventionsmaßnahmen, um zu verhindern, dass es überhaupt zu einem Schädlingsbefall kommt.

Aufgrund der hohen Anforderungen im Bereich der Schädlingsbekämpfung bedarf es heute auch einer hohen Vorbildung und eines entsprechend hohen persönlichen Niveaus, um Schädlingsbekämpfer zu werden.

Schädlingsbekämpfung als Qualitätsmerkmal!

Der heutige Schädlingsbekämpfer ist ein hochqualifizierter Hygieneexperte, der Ihre Gesundheit und Ihr Hab und Gut vor Schädlingen und Krankheitserregern schützt.

Schädlingsbekaempfung Schädlingsbekaempfung

Sehen Sie zum Beispiel einen Schädlingsbekämpfer in einem Lokal oder Restaurant, darf es nicht heißen: Igitt, der Laden muss aber dreckig sein, da ist ja ein Schädlingsbekämpfer – da geh ich nicht mehr rein. Vielmehr muss es heißen: Ah, hier kann ich getrost essen gehen, denn dieser Laden lässt sich von einem Hygieneexperten betreuen!

Mit uns sind Sie immer auf der sicheren Seite – wir haben für jedes Schädlingsproblem die ideale Lösung parat – ob biologisch, ökologisch, biomechanisch oder traditionell. Gerne beraten wir Sie über Ihre Möglichkeiten auch nach einer Ortsbegehung.

30 Jahre Erfahrung und unser umfassendes Know-how in der professionellen Schädlingsbekämpfung haben uns zu echten Experten werden lassen! Vereinbaren Sie gerne einen Termin – rufen Sie uns an oder nutzen unser Kontaktformular!

 

Unser Einsatzgebiet in der Schädlingsbekämpfung sind die Regionen Oberbayern, Niederbayern, Schwaben, Mittelfranken und die Oberpfalz – hier sind wir als Kammerjäger unterwegs:

 

  • München
  • Augsburg
  • Regensburg
  • Ingolstadt
  • Rosenheim
  • Landshut
  • Dachau
  • Erding
  • Freising
  • Starnberg
  • Landsberg
  • Pfaffenhofen
  • Weilheim
  • Fürstenfeldbruck
  • Bad Tölz

Sie haben ein Problem mit Schädlingen, Bettwanzen, Schaben/Kakerlaken, Tauben, Mardern und Schimmel oder benötigen Hilfe im Bereich Tatortreinigung (Desinfektion & Hygiene)? Dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf – wir sind schnell vor Ort und helfen Ihnen diskret und kompetent!