Taubenabwehr in Städten

Die Taubenabwehr stellt nicht nur auf Bahnhöfen und bei öffentlichen Gebäuden ein großes Problem dar. Nein, Taubenabwehr wird auch für Privatleute immer wichtiger. Die kranken Vögel verursachen oftmals große materielle und gesundheitliche Schäden.

Taubenabwehr ist vor allem in Städten wichtig

Eine Taubenabwehr ist besonders für Gebäude, Baudenkmäler und Statuen von großer Bedeutung. Die Tauben verunreinigen mit ihrem Kot nicht nur Fassaden und Oberflächen. Der Taubenkot enthält eine besonders aggressive Säure, die Baumaterialien jeder Art zersetzt. Die vom Taubenkot verunreinigten Untergründe werden teilweise stark geschädigt, komplett zerstört oder verätzt. Eine Wiederaufbereitung ist oftmals sehr aufwendig und vor allem teuer.

Einmal durch eine Taubenabwehr vertriebene Tauben müssen langfristig abgewehrt werden. Tauben treten in Schwärmen auf und begrenzen sich auf ein enges Territorium. Das Revier setzt sich sowohl aus Nist-, Ruhe-, Schlaf- und Futterplätzen zusammen. Als Gewohnheitstiere verlassen Tauben ein einmal angenommenes Revier nur widerwillig und rücken bei falsch oder unvollständig gesicherten Fassaden und Dachbereichen einfach zur nächsten freien Stelle. Hier ist eine professionelle Taubenabwehr gefragt!

Taubenabwehr umfassend und erfolgreich

Zahlreiche Taubenabwehr Maßnahmen scheiden von Anfang an aus. Fallen, Gift und direkt Abschießen der Tauben zur Abwehr ziehen nur den Zorn der Öffentlichkeit sowie der Tierschützer auf die Taubenabwehrer. So genannte Antibabypillen für Tauben sind verboten worden. Glitzerstreifen und Tauben-Scheuchen sind wirkungslos.

Wirkungsvolle Maßnahmen zur Taubenabwehr bietet die ASS Schädlingsbekämpfung. Ähnlich erfolgreich sind wir bereits bei der Marderbekämpfung und dem Marderschreck. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung in der Taubenabwehr und sichern Sie Ihre Immobilien vor Schaden, Zerstörung und Werteverfall durch Taubenbefall.

Kommentare sind geschlossen.