Insektizide stellen Insektenschutz auf den Kopf

Engagieren Sie sich für den Tierschutz? Dann interessieren Sie sich womöglich nicht für den Insektenschutz – schließlich geht es hierbei nicht um den Schutz von, sondern vor Insekten. Eingesetzt werden so allgemein ganz unterschiedliche Insektizide, wobei einige davon seit 2007 verboten sind.

Kein Wunder – denn Insektizide bedeutet allzu häufig, dass die chemische Keule herausgeholt und mächtig geschwungen wird. Die Risiken und Nebenwirkungen, die damit verknüpft sind, müssen oftmals auch vom Verbraucher getragen werden. Schließlich werden Insektizide in der Landwirtschaft eingesetzt – die meisten Erzeugnisse finden somit ihren Weg auf den heimischen Teller. Herkömmliche Insektizide als Laie einzusetzen, muss also schiefgehen.

Nicht alle Insektizide sind jedoch gleichermaßen bedenklich – auch hier ist die ökologische Schädlingsbekämpfung auf dem Vormarsch. Durch die gezielte Auswahl von Naturstoffen können Insekten wirksam bekämpft werden, ohne unerwünschte Nebeneffekte oder Gefahren hinnehmen zu müssen.

Insektizide bieten nicht nur gegen adulte (erwachsene) Insekten wirksamen Schutz

Insektizide sind keineswegs Schädlingsbekämpfungsmittel, die allein gegen ausgewachsene Insekten wirksam sind. Viel wichtiger ist es oftmals, bereits im Entwicklungsstadium dieser Schädlinge eine zuverlässige Waffe in der Hand zu haben.

Welche Insektizide auch immer eingesetzt werden: Eine wichtige Grundlage in dem Gebrauch von Schädlingsbekämpfungsmittel besteht darin, die gesetzlich geforderten Höchstmengen unbedingt einzuhalten. Gelangen die Wirkstoffe nämlich in Lebensmittel oder befinden sich permanent im nächsten Lebensumfeld (z.B. Wohnung), reichen die Nebenwirkungen infolge einer derart unsachgemäßen Handhabung von unangenehmen bis zu äußerst gefährlichen Erkrankungen. Durchfall, Erbrechen und Kopfschmerzen zählen hier noch zu den harmloseren Symptomen… Insektizide sollten daher stets durch den erfahrenen Fachmann eingesetzt werden. Die ASS Schädlingsbekämpfung berät sie gerne zum Thema Insektizide.

Kommentare sind geschlossen.